Aktuelles‎ > ‎

„Fischkutter-Flotte“ beim Toitenwinkler Herbstleuchten

veröffentlicht um 14.10.2014, 01:28 von Heidi Bauer-Andrae   [ aktualisiert: 20.10.2014, 02:41 ]

 

Der Fischkutter wird zur Bootswerft

Ende September wurde im Fischkutter fleißig geschraubt, gesägt und geklebt. Das Toitenwinkler Herbstleuchten stand an, ein Event, bei dem jedes Jahr hunderte selbstgebauter Boote den Teich am Friedensforum erleuchten. Auch die Fischkutter-Kinder wollten mit selbstgebauten Schiffen teilnehmen und so verwandelte sich der große Saal von Dienstag bis Freitag in eine Bootswerft.

An die Bohrer!

Spanplatten und Styropor mussten zugesägt und verklebt werden. Mit einem Handbohrer wurden Löcher für den Segelmast und die Reling gebohrt - für viele eine besonders spannende Aufgabe. Die Bootsbauer gestalteten Deck und Segel farbig. Zwei Schiffe wurden sogar mit einer Mannschaft aus Papiermatrosen ausgestattet. Am Ende erhielt jedes Deck eine farbige Papierlaterne und ein Teelicht.

Stapellauf

Perfekt ausgestattet trafen sich die Fischkutter-Jugend und einige Kinder aus der offenen Arbeit Freitag Abend am Friedensforum. Die Boote wurden zu Wasser gelassen und bestanden allesamt den ersten Seegang. Leider kam das Licht der Laternen bei LED- Beleuchtung und Schlager-Beschallung nicht so recht zur Geltung. Das minderte jedoch nicht den Stolz der Schiffsbauer über ihre Werke. Gemeinsam bestaunten alle das große Abschlussfeuerwerk der Freiwilligen Feuerwehr und eine handwerklich anspruchsvolle Woche im Fischkutter ging zu Ende.


ą
Heidi Bauer-Andrae,
20.10.2014, 02:38
Comments